Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 249 mal aufgerufen
 Günnis Bluesalbum des Monat
Günni53 Offline



Beiträge: 309

11.07.2011 14:18
RE: Günnis Bluesalbum des Monat Juni 2011 Antworten

Im Juni müssten es eigenlich 2 Blues-CD sein:

Tommy Castro - Tommy Castro Presents the Legendary Rhythm & Blues Revue--Live! (2011)

Eine für mich wahnsinns Scheibe mit wunderbaren Gästen, wie Joe Louis Walker, Sista Monica Parker, Janiva Magness oder Debbie Davies. "Gotta Serve Somebody" ist ein tolle Bob Dylan Cover Version.
Aber ich entschied mich dann doch für die "underdogs", die weniger bekannten Musiker ....



Joanna Connor - Live 24 (2011)

bisher kannte ich nur Garagen-Rock - ab jetzt auch "Garagen Blues-Rock"

Eigentlich wollte ich nur kurz einige Daten aktualisieren und nebenbei Musik hören. Nun läuft die Scheibe in voller Lautsrärke und ich kann mich überhaupt nicht satt hören.
Das mit dem vergessen aussen rum - wie Remi es ausdrückt, stimmt wirklich.
Was könnte das für eine Scheibe werden mit klasse Technik bzw. besserer Abmischung - aber gerade das "unfertige" dieser Scheibe macht deren Charme.

Meine Favoriten sind klar die super funkigen tracks, mit diesem einmaligen geslapten E-Bass, wie "Walking Blues" oder "Boogie Woogie Nighthawk". Der Bassist und der Drummer sind ein kongeniales Team.
Aber auch "Stormy Monday" ist erst gefühlvoll und dann aber ....

Ein bischen erinnert mich diese Scheibe an die Damenband aus Schweden - die ich so liebe: Little Jenny & the Blue Beans

Super Tip!
Blues Rock vom Feinsten. Die Performance ist der pure Wahn - aber die Technik scheint sehr rudimentär zu sein.
Mein 40jähriger Sohn sagte, als er die Scheibe bei mir gehört hatte: „Geradezu geilissimas! Würde ich mir jederzeit live geben!“






Bitrate: 320K/s
Time: 65:24
Size: 149.7 MB
Label: (Self released)
Styles: Blues rock
Year: 2011
Art: Front

Tracks:
[9:56] 1. Statesboro Blues
[5:56] 2. Rock And Roll Gypsy
[8:40] 3. Stormy Monday
[6:31] 4. Little Wing
[6:06] 5. Born Under A Bad Sign
[4:59] 6. Here I Am Baby
[9:48] 7. Walkin' Blues
[5:16] 8. Howlin'
[8:08] 9. Boogie Woogie Nighthawk

The Joanna Connor Band is a frequent attraction not only at leading blues nightspots but also as a featured act at major festivals in the USA and Canada. Joanna has also developed a strong following in Europe, South America and Japan. As a result of many overseas appearances, in Germany she became very popular after being featured several times on national television.
Joanna Connor is a complete electric guitar package and vocalist extraordinaire. She covers the range of modern blues, slide guitar and blues rock with her own compositions very much influenced by funk, rock, jazz and world music as well as delta blues. Her sense of melody, phrasing and dynamics along with a very modern technique make her a very funky, soulful and compelling guitarist. As for vocal abilities, if Joanna wasn't a guitarist, she could easily be a lead singer in any band.

Das Album macht echt Spass, hier geht es so richtig ab. Wer einmal alles um sich herum vergessen will, sollte sich dieses Konzert anhören. Stormy Monday, 8 Minuten Powerblues.
Hab den Song zwar schon besser gespielt gehört, aber hier ist echt Power drin!
Schraubt euren Anspruch was runter, und geniesst dieses tolle Bluesrockalbum! (O-Ton Remi)


Günni

"Blues ist mehr als nur Musik. Blues is mehr als ein Lebensgefühl.
Solange es Menschen auf der Welt gibt, wird es den Blues geben.
Ihn mit Gleichgesinnten zu teilen, ist ein Geschenk." (Crazy Chris Kramer)

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz