Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 210 mal aufgerufen
 Blues aus Deutschland
Günni53 Offline



Beiträge: 309

05.01.2013 13:04
RE: Jan Hirte's Blue Ribbon - Jan Hirte's Blue Ribbon (2009) antworten

Jan Hirte's Blue Ribbon - Jan Hirte's Blue Ribbon (2009)






Total time: 66:48
Label: Stormy Monday Records, MO81272
Styles: Blues, Contemporary Blues
Year: 2009



Tracklist
01. Pack it Up (4:02) (Andrew Parker)
02. A Certain Girl (2:47) (Naomi Neville)
03. Exactly Like You (5:08) (Jimmy McHugh)
04. I Always Will (4:41) (Jan Hierte)
05. My Life Is a Boogie (4:05) (Inga Rumpf)
06. My Creole Belle (2:45) (Mississippi John Hurt)
07. She Moves Me (3:08) (Johnny 'Guitar' Watson)
08. Lilia Mathilda (2:04) (Jan Hirte)
09. Shake Your Hips (3:07) (Slim Harpo)
10. The Chokin Kind (3:17) (Howard Harlan)
11. Wayfaring Stranger (4:41) (traditional)
12. Flying to the Moon (3:40) (Jan Hirte, Ines Cagle)
13. Last Train to Aalter (4:24) (Alex Schultz)
14. Have You Ever Loved a Woman (5:43) (Robert Johnson)
15. Take My Word For it (3:42) (Duke Robillard)
16. Holt it Right There (3:36) (Eddie 'Cleanhead' Winson)
17. Collins Mix (2:46) (Albert Collins)
18. Wise Up (3:12 (Aimee Mann)




Line Up:
Jan Hirte (guitar, ukulele, vocals)
Uli Wagner (bass, steel drums)
Sebastian Trupart (drums)
Matthias Falkenau (piano, keyboards)

Guitar Crusher (vocals) on 14
Alex Schultz (guitar solos) on 03, 07, 14, 15
"Mighty Bo" Gustafsson (tenor sax) on 01, 02, 07, 10, 15, 17
Wayne Martin (vocals) on 10
Sven Hoffmann (harp) on 08, 09, 14, 16
Ines Cagle (vocals) on 11, 18; (back vocals) on 02, 12; (percussion) on 01, 03, 08, 12
Andreas Bock (drums) on 07, 09, 14
Freimuth Fischkal (steel guitar) on 06
Nina T. Davis (piano, vocals) on 05
Amy Zapf (piano) on 03
Bernd Kuchenbecker (bass) on 03
Wolfram Segond von Banchet (baritone sax) on 01, 02, 07, 10, 15, 17




Der 1965 in Berlin geborene Gitarrist hat seit Beginn seiner professionellen Laufbahn als Musiker mit Leuten wie Luther Allison, der First Class Blues Band, Tommy Schneller's Extravaganza , Nina T. Davis, Crimson Alley, Guitar Crusher und vielen anderen mehr auf der Bühne gestanden, gejammed und Zeit im Aufnahmestudio verbracht.
Mit einer langen Liste geladener musikalischer Gäste hat er nun unter eigenem Namen die erste CD veröffentlicht. Mit dabei sind der Gitarrist Alex Schultz, bekannt von seiner Zeit bei Rod Piazza's Mighty Flyers und seit einigen Jahren in Süddeutschland beheimatet, der inzwischen 78-jährige, aus North Carolina stammende Guitar Crusher, der schwedische Tenorsaxer "Mighty" Bo Gustafsson und viele mehr.
Stilistisch biete das Album ordentlich unterschiedliche Bluesstile, angemischt mit randständigen Einflüssen aus Jazz, Soul oder Boogie. Hirte selbst steuert drei Nummern bei (davon zwei laid back Instrumentals), ansonsten wird in die Riesenkiste vorhandenen Blues-Materials gegriffen, wobei der Schwerpunkt sicher auf weniger bekannte Nummern gelegt wurde. In der Boogie-Abteilung darf Slim Harpo's Klassiker "Shake your Hips" ran, Südstaatenklänge bietet Mississippi John Hurt's "My creole belle" und Rock'n'Roll Duke Robillard's "Take my word for it". Mit ganz großer Stimme singt Guitar Crusher die Robert Johnson Nummer "Have you ever loved a woman" und Nina T. Davis überzeugt mit Stimme und Piano bei dem von 1978 aus Frumpy-Tagen stammenden "My life is Boogie" ebenso wie Alex Schultz mit seinem herrlichen Souljazz-Instrumental "Last train to Aalter".
Rundum gelungenes, vielseitiges Blues-Album.

(Quelle: bluesbox.de)

Link:
www.janhirte.de/

"Blues ist mehr als nur Musik. Blues is mehr als ein Lebensgefühl.
Solange es Menschen auf der Welt gibt, wird es den Blues geben.
Ihn mit Gleichgesinnten zu teilen, ist ein Geschenk." (Crazy Chris Kramer)

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor