Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 527 mal aufgerufen
 Vorstellungsrubrik für deutsche Bluesgruppen!
Methusalem ( gelöscht )
Beiträge:

07.05.2009 11:16
RE: Ich stelle euch vor " Dog Hill Session" Antworten

Hi
Ich möchte euch hier mal eine Band vorstellen
Dog Hill Session



Ich zitiere mal Dog Hill Ed, Vocals & Bluesharp

Zitat
Die Band Dog Hill Session wurde 2006 in Bad Oldesloe gegründet.

Der Name entstand in Anlehnung an das Album „Dog Hill Blues Sessions“ der australischen Band Vdelli.

Besetzung:
Haddy Gramkow – Drums
Maurice Walter – Bass
Thomas Roggenthien – Leadguitar
Willy Meyer – Rhythmguitar
Ed Kretz – Vocal & Harp

Angesteckt vom Spaß des Blues, Rock und Boogies jammten wir im Übungsraum ohne Druck drauf los und organisierten ein paar lockere Auftritte.
Diese kamen beim Publikum so gut an, dass wir richtig motiviert wurden, durch Spaß und Schweiß unseren Sound weiter voranzutreiben.
Mittlerweile stehen über 20 Auftritte zu Buche, u.a. auf der Hauptbühne des Stadtfests in Bad Oldesloe, in Berlin, Duisburg und als Vorband von VDELLI auf der Insel Fehmarn.
Das Hauptaugenmerk bei der Auswahl der Songs liegt dabei auf BluesRock & Boogie, die wir fünf „Dogs“ mit der uns zu eigenen
DOG HILL SESSION POWER frei nach dem Motto „In good Rock we trust“ auf die Bühne bringen.

Dog Hill Session...wie alles begann:

Meine Tochter singt schon lange in einer Band und hat mich irgendwie inspiriert, es auch mal zu versuchen (der Traum schlummerte wohl schon ein Leben lang in mir).

Die Band meiner Tochter (hat sich inzwischen leider aufgelöst) spielte bei uns zweimal die Woche zuhause im Keller. Na ja, da haben wir (5 mutige Herren im fortgeschrittenen Alter) uns gedacht, dass wir ja mal die Intrumente "vergewaltigen" und auch ein bißchen im Keller jammen könnten.

Unserer damaliger Drumer (Vater des Gitarristen der o.g. Band) hatte vor langer langer Zeit mal Schlagzeug gespielt und wagte sich nun wieder an eine "Schießbude".
Ich traute mich nach ein paar Bierchen, mir das Mikro zu schnappen und zu singen (heute brauche ich schon etwas weniger Bier). Ein wenig Bluesharp habe ich mir mit der Zeit auch noch aneignen können.
Wir konnten noch zwei Gitarristen finden, die zuhause nur alleine spielten und dankbar waren, dass wir sie angesprochen und von einem Keller in den nächsten verfrachtet haben.
Schließlich konnten wir im Bekanntenkreis auch noch jemanden überzeugen, mit einem Bass herumzuhantieren.
Also legten wir im Februar 2006 mit Freude und Eifer, aber auch mit einem großen Fragezeichen, was das denn werden würde, los.
Egal, soll ja nur just for fun im Keller sein und uns hört ja (fast) keiner (bis auf die unfreiwilligen Zuhörer wie die Nachbarn). Da müssen die durch.

Wir waren uns schnell einig, dass BluesRock gespielt werden sollte.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten (jeder mußte eigentlich erst mal mit sich selbst, seinem Intrument, seiner Stimme und der Nervosität klar kommen) fingen wir tatsächlich langsam an, zu harmonieren.
Die ersten Coversongs wurden eingeübt (das ist gar nicht so einfach wie es auf den ersten Blick/Ton erscheint, sage ich Euch...vor allem als bisher Nichtmusiker wie ich) und verfeinert.

Schließlich haben wir uns auch noch schweren Herzens überreden lassen, den Keller zu verlassen und im November 2006 erstmalig eine Bühne zu entern. Als Opener eines Bandabends, den die Band meiner Tochter einmal im Jahr veranstaltet.
Ja ja, was tut man nicht alles für seine Kinder.
Oh, glaubt mir, mir ging die "Düse", aber irgendwie reizte es doch ungemein. Und wenn es in die Hose gegangen wäre...shit happens! Hauptsache Spaß.

Einen Namen für unsere Combo zu finden, war auch gar nicht einfach. Eine zeitlang hießen wir jede Woche anders. Es paßte hier und da nicht, jeder hatte was auszusetzen und immer neue Ideen wurden eingebracht (so in der Art: Hey Leute, was haltet ihr von "Wang Dang Doodle"? Jo...all night long).
Dann haben wir uns schließlich an einer unserer Lieblingsbands, der australischen Band Vdelli orientiert und uns "Dog Hill Session" getauft. Uff, es war endlich vollbracht.
Nein, nein, keine Hundehaufen, sondern nach einem Ort in Westaustralien, wo die CD "Dog Hill Blues Sessions" von Vdelli entstanden ist.

Fazit: Ich habe seitdem ein neues, ungemein reizvolles und spannendes Hobby. Ich muß meine grauen Zellen in Bewegung setzen (Harp und Texte lernen), beuge der Verkalkung vor und habe eine Menge Spaß mit unserer Combo.
Und das ist schließlich die Hauptsache.

Inzwischen haben wir einen neuen Schlagzeuger, einen neuen Bassisten und schon über
20 Auftritte auf dem Buckel und weitere sind schon geplant. Z.B. am 22.8.2009 in Duisburg-Hamborn, im Stadtpark, wo es dann „Rock in the park“ heißt.

Wir haben Gigs in unserer Heimatstadt Bad Oldesloe (u.a. Freitagsabend auf dem Stadtfest), in der Umgebung, aber auch schon in Berlin und in Duisburg gespielt und haben (fast immer) den Eindruck gehabt, dass es den Leuten Spaß gemacht hat.

Wir versuchen, nicht einfach nur zu covern, sondern unsere eigene Note in die Songs zu packen und haben dabei natürlich einen "MordsSpaß".

Wer mal bei uns reinschauen und –hören möchte, ist herzlich willkommen auf unserer HP




Homepage

mit Hör und Seh-Proben

am 22.8.2009 in Duisburg-Hamborn zu "Rock In The Park" werde ich auf jedenfall dabei sein

Methusalem ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2009 00:01
#2 RE: Ich stelle euch vor " Dog Hill Session" Antworten

Hier ein Video vom 22.08 aus Duisburg


Dog Hill Session



und hier ein paar Fotos



Und am 23.10. gehts nach Lübeck zu Dog Hill Session und Vdellii. Karten hab ich schon.

Wer Interesse hat, Das Konzert findet in Riders Cafe statt

Luca Offline




Beiträge: 10.600

05.09.2009 00:25
#3 RE: Ich stelle euch vor " Dog Hill Session" Antworten

ne Cd gibts nicht von denen?

würde da mal gerne reinhören!
die Konzerte, sind für mich einfach viel zu weit weg, das sind ja fast 700km!

Gruss
Remi



Der Blues ist die Musik für mich, die der Hektik des Lebens den Marsch bläst.

Methusalem ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2009 12:27
#4 RE: Ich stelle euch vor " Dog Hill Session" Antworten

CD´s gibt leider keine
Die Jungs betreiben das nur als hobby und sind nur live zu erleben

[ Editiert von Methusalem am 05.09.09 12:31 ]

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz